Versorgung ist Verantwortung.

Unsere Wasserwerke

Bleibuir

verbandswasserwerke-bleibuir
  • Flächengröße 27.885 m²
  • Bebaute Fläche 290 m²
BrunnenTiefeBaujahrAusbauLeistung
1130 m2003400 mm60 m³/h
2100 m1975500 mm160 m³/h
3130 m 2003400 mm2000 m³/h
Aufbereitungsleistung WasserrechteWasserbehälterWasseraufbereitung
200 m³/stündlich
850.000 m³/jährlich
1 Behälter 500 m³ + 1 Behälter 100 m³
- Entsäuerung durch zwei Kreuzstrombelüftungsanlagen
- Enteisung und Entmanganung durch je 2 Filterkessel

Bauliche Maßnahmen seit 1990

JahrMaßnahmenKosten
1992Installation einer Aufhärtungsanlage
82.000,00 €
1998Bohrung von Grundwassermessstellen
11.000,00 €
2002Abteufung Erkundungsbohrung 43.000,00 €
2003Abteufung eines Tiefbrunnens in Bleibuir als Ersatz für den alten havarierten Tiefbrunnen 1
395.000,00 €
2003Multilevelpegel neben Ersatzbrunnen 1
15.000,00 €
2003Reparatur und Regenerierung VU 68 nach Havarie
28.000,00 €
2006Sanierung/Modernisierung der Aufbereitungsanlage infolge Erneuerung /
Umbau der Entsäuerungsanlage Typ Inka in zwei Kreuzstrombelüftungsanlagen
98.000,00 €
2007Erneuerung Kies in einem Eisenfilterkessel
3.000,00 €
2007Erneuerung von Pneumatikarmaturen
25.000,00 €

Hochbehälter Kommern – Auf dem Hackental

verbandswasserwerke-kommern-hackental
  • der 500 m³ fassende Edelstahlbehälter wurde 2009 vor Ort gefertigt
  • bei Bedarf kann ein weiterer dieser Größe untergebracht werden
  • Investionsvolumen von rd. 600.000,00 €

Hochbehälter Metternich

verbandswasserwerke-metternich
  • 300m³ Fassungsvermögen

Bauliche Maßnahmen

JahrMaßnahmenKosten
2006Einhausung der Wasserkammer Einstiege und Überbauung
der Wasserkammer zur Aufnahme einer Pumpenstation
124.000,00 €

Hochbehälter Schievelsberg

verbandswasserwerke-schievelsberg
  • 2.250m³ Fassungsvermögen

Bauliche Maßnahmen

JahrMaßnahmenKosten
2006Teilsanierung des Behälters aus dem Jahre 1927
der Wasserkammer zur Aufnahme einer Pumpenstation
80.000,00 €

Hoch- und Sammelbehälter Irnischer Berg

verbandswasserwerke-irnicher-berg
  • Flächengröße 4375 m³
  • Bebaute Fläche 2000 m³

Wasserbehälter
Behälter 1 – 250 m³ (Baujahr 1897)
Behälter 2 – 500 m³ (Baujahr 1954)
Behälter 3 – 1500 m³ (Baujahr 1978)
insgesamt 2.250 m³

Wasseraufbereitung: Desinfektion mit Chlordioxid

Bauliche Maßnahmen seit der Übernahme 01.01.2003/2004

JahrMaßnahmenKosten
01.01.2003/2004Umbau Elektrotechnik, Einbindung von Messwerten
2.000,00 €
01.01.2003/2004Fernwirk- und Übertragungsanlage
10.000,00 €
01.01.2003/2004Alarmanlage2.000,00 €
01.01.2003/2004Errichtung einer Chlordioxidanlage mit Einbindung in die Fernwirk- und Übertragungsanlage
50.000,00 €
01.01.2003/20042003 Einspeisung von Reinwasser der WGA Bleibuir in den HB Irnicher Berg zur Nitratreduzierung
10.000,00 €

Mehlenbachquellen

verbandswasserwerke-mehlenbachquellen
  • 222.000 m²
  • 4.500 m² eingezäunt

Insgesamt 8 Quellen
3 mit Einspeisung mit ca. 45 m³/h in Betrieb

Wasserrechte
825.000 m³/jährlich

Bauliche Maßnahmen seit der Übernahme 01.01.2003/2004

JahrMaßnahmenKosten
01.01.2003/2004Drahtlose Funkübertragung von Betriebsdaten zur WGA Eicks
10.000,00 €
01.01.2003/2004Alarmsicherung9.000,00 €
01.01.2003/2004Zaunanlage 11.000,00 €
01.01.2003/2004Einspeisung von Reinwasser aus der WGA Bleibuir zur Nitratreduzierung
11.000,00 €

Eicks

verbandswasserwerke-eicks
  • Flächengröße: 3.817 m²
  • Bebaute Fläche: 120 m²
BrunnenTiefeBaujahrAusbauLeistung
180 m1960225 mm 100 m³/h
280 m1960400 mm 100 m³/h
AufbereitungsleistungWasserrechteWasserbehälterWasseraufbereitung
100 m³/stündlich
250.000 m³/jährlich
200 m³ Behälter
Enteisung und Entmanganung durch je 2 Filterkessel

Bauliche Maßnahmen seit 1990

JahrMaßnahmenKosten
1990Bohrung eines zweiten Tiefbrunnens
210.000,00 €
1991Erneuerung Zaunanlage
4.000,00 €
1991Einbau Alarmanlage
7.000,00 €
1995Modernisierung der Aufbereitungsanlage
16.000,00 €
1995Erneuerung der Elektroinstallation
27.000,00 €
2005Hydromechanische Regenerierung der Br. 1 + 2
24.000,00 €
2006Sanierung des 100 m³ Behälters
50.000,00 €
2006Filterkiesaustausch der Eisen- und Manganfilter
3.000,00 €
2007Sanierung, Modernisierung und Erweiterung
551.000,00 €

Lommersum

verbandswasserwerke-lommersum
  • Flächengröße 17.665 m²
  • Bebaute Fläche 1.000 m²
BrunnenTiefeBaujahrAusbauLeistung
VU 414
80 m1964600 100 m³/h
VU 424
80 m1973600 100 m³/h
VU 427
100 m200360030 m³/h
WasserrechteAufbereitungsleistungWasserbehälterWasseraufbereitung
- 730.000 m³/jährlich
- 400.000 m³ Horizont 8/9B
- 330.000 m³ Horizont 7A
200 m³/stündlich
2 Behälter je 1.000 m³
- Entsäuerung durch zwei Kreuzstrombelüftungsanlagen
- Enteisung und Entmanganung durch 1 Filterkessel

Bauliche Maßnahmen seit 1990

JahrMaßnahmenKosten
1998Modernisierung und Sanierung der Wasseraufbereitungsanlage
345.000,00 €
2001Abteufung eines Erkundungsbrunnens
191.000,00 €
2002Errichtung einer Lager- und Filterhalle
212.000,00 €
2003Abteufung eines Tiefbrunnens in Lommersum als 3. Tiefbrunnen sowie Erweiterung der Aufbereitung
einschl. Elektro-, Fernwirktechnik und Dosierungsanlage im Rahmen der Ersatzwasserbeschaffung
durch die RWE Rheinbraun AG
453.000,00 €
2003Regenerierung Brunnen VU 414
24.000,00 €
2003Regenerierung Brunnen VU 424
28.000,00 €
2004Modernisierung der Aufbereitungsanlage mit Erneuerung / Umbau der beiden Entsäuerungsanlagen
Typ INKA in 2 Kreuzstrombelüfter
39.000,00 €
2006Abdichtungsarbeiten- Betoninstandsetzung sowie Erneuerung der Wanddurchführung sowie
Einstiegspodest und Fenster für neuen Behälterzugang sowie gutachterliche Stellungnahme
des rechten Hoch- und Sammelbehälters
107.000,00 €
2006Abdichtungsarbeiten- Betoninstandsetzung sowie Erneuerung der Wanddurchführungen
sowie Einstiegspodest und Fenster sowie gutachterliche Stellungnahme des linken Behälters
90.000,00 €

Oberelvenich

verbandswasserwerke-oberelvenich
  • Flächengröße 14.979 m²
  • Bebaute Fläche 695 m²
BrunnenTiefeBaujahrAusbauLeistung
160 m 1981
800 mm
250 m³/h
260 m 1989 600 mm
250 m³/h
3268 m
1996 400 mm
70 m³/h
AufbereitungsleistungWasserrechteWasserbehälterWasseraufbereitung
500 m³/stündlich
- 2.040.000 m³/jährlich
- 1.600.000 m³ aus dem 2. Stockwerk
und 440.000 aus dem 4. Stockwerk
2 Behälter je 500 m³
- Entsäuerung durch zwei INKA-Anlagen
- Enteisung und Entmanganung durch je 2 Filterkessel

Bauliche Maßnahmen seit 1990

JahrMaßnahmenKosten
1989Bohrung eines 2. Tiefbrunnens
147.000,00 €
1995Ausbau 2. Aufbereitungsstufe
614.000,00 €
1996Bau 3. Tiefbrunnen
153.000,00 €
1999Bohrung Grundwassermessstelle
145.000,00 €
2005Erneuerung der Zuluftfilter an der 1983 neu errichteten Wassergewinnungsanlage
Oberelvenich
12.169,00 €
2005Bohrlochgeophysikalische Untersuchungen der Brunnen 1 und 2
38.000,00 €
2005Sanierung der beiden Reinwasserbehälter
40.000,00 €
2006Herstellung der Versorgung Kernstadt Zülpich durch Errichtung einer
Druckminderanlage mit Verlegung von 150 m PVC-Rohrleitung 150
mm in Zülpich-Hoven, Lichweg sowie Umbauarbeiten in der
Gewinnungsanlage Oberelvenich und somit Inhibitierung einer
phosphathaltigen Carbonataktivierten Silikat-Kombination ab 15.01.2007
65.000,00 €

Satzvey

verbandswasserwerke-satzvey
  • Flächengröße: 2.420 m²
  • Bebaute Fläche: 315 m²
BrunnenTiefeBaujahrAusbauLeistung
144 m 1961
300 mm
150 m³/h
244 m 1961 300 mm
100 m³/h
AufbereitungsleistungWasserrechteWasserbehälterWasseraufbereitung
150 m³/stündlich
630.000 m³/jährlich
1 Behälter 100 m³
1 Behälter 50 m³ (GFK-Erdtank)
- Entsäuerung über 2 Kreuzstrombelüfter
mit je 75 m³/h somit gesamt 150 m³/h
- Enteisung und Entmanganung durch
2 Filterkessel

Bauliche Maßnahmen seit 1990

JahrMaßnahmenKosten
2001Sanierung-, Modernisierung- und Erweiterung
1.202.000,00 €
2004Bohrlochgeophysikalische Untersuchung Br. 2
6.000,00 €
2004Drahtlose Funkübertragung Daten von Mess- und Überwachungswerten per Funk von den
1. Mehlenbachquellen zur WGA Eicks;

2. HB Billigsknipp zur WGA Satzvey

3. HB Schievelsberg zur WGA Satzvey

4. HB Metternich zur WGA Lommersum
10.000,00 €


5.000,00 €

4.000,00 €

6.000,00 €


2005Innensanierung des HB Billigsknipp
111.000,00 €
2005Sanierung Brunnenköpfe
12.000,00 €

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen